Aktuelles 2019

Montag, 14.01.2019

 

 

Seit Samstagabend waren wir für über 36 Stunden im Schichtdienst im Dauereinsatz um die Sicherheit des Strassenverkehrs rund um Schaufling zu gewährleisten.

In diesem Zeitraum wurden insgesamt 24 Anforderungen abgearbeitet.

Ohne die Einrichtung des Schichtbetriebs wäre eine Aufrechterhaltung der Einsatzbereitschaft an ihre Grenzen gestossen.

Heute Früh gegen 06:00 Uhr konnte die Bereitschaft aufgehoben werden.

Insgesamt wurden die letzten Acht Tage 66 Einsätze abgearbeitet. Hierfür nochmals ein herzliches Dankeschön an unsere Kameraden, die dafür ihre Freizeit geopfert haben.

#mitgliedwerden
#jedeunterstützungzählt

 

https://www.feuerwehr-schaufling.de/mitglied-werden/

Sonntag, 13.01.2019

 

Hier noch ein paar Impressionen zum heutigen Tag. Die dritte Schicht beendet um 22 Uhr ihren Dienst. Eine weitere Mannschaft übernimmt dann noch bis morgen Früh um 6:00 Uhr. Wir wurden heute zu 14 Einsätze durch die Leitstelle bzw. KEZ Deggendorf gerufen.
Infos zur derzeitigen Lage in unserem Schutzbereich:
- Vollsperre der DEG 25 ab Abzweigung Asklepios Klinik bis Rusel.🛑🚧
- Vollsperre Nadling Richtung St 2133.🛑🚧
- Vollsperre GVS Nadling/Freiberg.🛑🚧
- St 2133 wieder befahrbar. Jedoch ist erhöhte Vorsicht geboten! 🌳

Samstag, 12.01.2019

 

Wir sind weiter seit gestern Abend durchgehend für Euch im Einsatz um die wichtigsten Strassen frei zu halten.
Bitte vermeidet heute unnötige Fahrten mit dem Auto!!! In Waldstücken besteht momentan Lebensgefahr durch umstürzende Bäume!!!

Samstag, 12.01.2019

 

Um 18:27 wurden wir erneut zu einem umgestürzten Baum auf die DEG 25, Höhe Ensmannsberg, alarmiert. Es stellte sich heraus, dass wieder mehrere Bäume die Fahrbahn blockierten. Letztendlich wurde die Arbeit für unsere Kameraden durch laufend herabstürzende Bäume/Äste zu gefährlich. Daraufhin wurde die Sperrung der DEG 25 wieder übernommen.
Jedoch muss die Zufahrtsstraße der Asklepios Klinik für Notfälle freigehalten werden. Daher haben wir einen Dauerdienst eingerichtet mit dem die erste Schicht bis 6:00 Uhr morgens für die Leitstelle abrufbereit sind und danach die zweite Schicht übernimmt.

Donnerstag, 10.01.2019

Auch heute hatten wir in unserem Schutzgebiet wieder einiges zu tun. Ab 7:30 Uhr waren wir mit zwei Gruppen unterwegs und entfernten auf unseren Gemeindestraßen gefährliche Bäume. Es betraf die Zufahrtsstraße nach Unternberg, sowie die Verbindungsstraße zwischen Nadling und Freiberg. Zwischendurch wurden wir jedoch zu drei weiteren Bäumen durch die Leitstelle gerufen, welche die Zufahrtsstraße Klinikum Hausstein und die DEG 25 blockierten. Die Arbeiten dauerten bis in den späten Nachmittag an.

Mittwoch 09.01.2019

 

 

Ein einsatzreicher Tag neigt sich dem Ende zu. Direkt nach unserem ersten Einsatz mussten wir die Verkehrslenkung am Kreisverkehr in Richtung Rusel übernehmen, da die DEG 25 ab Abzweigung Klinikum Hausstein weiterhin gesperrt war. Nachdem die Polizei dies übernahm began die eigentliche Arbeit für unsere Männer. Wir starteten mid dem Befreien der DEG 25, sowie dem Fällen von umsturzgefährdeten Bäumen. Hierbei bekamen wir Unterstützung von dem THW OV Deggendorf und letztlich sogar durch einen Harvester. Zudem wurden Arbeiten auf der Zufahrtsstraße Klinikum Hausstein verrichtet. Hierbei unterstützte uns die FFW Auerbach. Ein herzliches Dankeschön an Alle, die heute mitgeholfen haben, sowie denjenigen die Maschinen und Geräte zur Verfügung gestellt haben.
Zur Info: DEG 25 ist wieder befahrbar, jedoch wird um besondere Vorsicht geboten. Es ist nicht auszuschließen, dass weitere Bäume/Äste die Straße blockieren.

Hier noch ein Link für einen Bericht von Donau TV über unseren Tag.
https://www.youtube.com/watch?v=Xd-KOzOLBWI

Dienstag, 08.01.2019

 

Um 18:55 Uhr wurden wir wieder zu einem umgestürzten Baum auf der Fahrbahn alarmiert. Es blockierten mehrere Bäume die DEG 25 in Richtung Rusel. Ein Autofahrer konnte vor einem herabstürzenden Baum nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr in diesen Baum! Daraufhin wurde beschlossen die DEG 25 zu sperren. Derzeit befinden wir uns am Kreisverkehr Schaufling bzw. der Rusel und übernehmen die Vollsperre bis der Kreisbauhof vor Ort ist.🚧 🚒 🚧
Update:
Die DEG 25 bleibt bis auf weiteres zwischen der Abzweigung Asklepiosklinik und der Rusel komplett gesperrt!

Dienstag, 08.01.2019

 

Um 17:09 Uhr wurden wir erneut zu einem Baum auf Fahrbahn alarmiert. Dieses Mal betraf es die Zufahrtsstraße von Nadling nach Freiberg. Hinterher kontrollierten wir noch die DEG 25 Richtung Rusel auf der wir ebenfalls Äste und Bäume entfernen mussten.

Samstag, 05.01.2019

 

Gestern um 21:05 Uhr wurden wir nochmals nach dem Stichwort Baum auf Straße alarmiert. Es waren wieder mehrere Bäume und Äste auf der DEG 25, Schaufling Richtung Rusel, zu beseitigen. Anschließend wurde beschlossen die Straße über Nacht zu sperren, da die Gefahr von herabstürzenden Bäumen/Ästen für Autofahrer zu groß wurde. Vorübergehend übernahmen wir die Straßensperre bis der zuständige Kreisbauhof vor Ort war.

Samstag, 05.01.2019

 

Noch während der Aufräumarbeiten des letzten Einsatzes wurden wir zu einem weiteren umgestürzten Baum auf die DEG 25 gerufen. Die Straße wurde befreit und wieder freigegeben.

Samstag, 05.01.2019

 

Um 14:16 Uhr wurden wir erneut zu einem umgestürzten Baum auf der Fahrbahn alarmiert. Dieses Mal betraf es die Zufahrtsstraße zum Klinikum in Hausstein. Wir bereinigten die Straße und befreiten weitere Bäume vom Schnee.

Samstag, 05.01.2019

 

Um 9:49 Uhr wurden auch wir zu mehreren Bäumen auf unseren Fahrbahnen alarmiert. Wir kontrollierten dabei den gesamten Schutzbereich. Schließlich mussten wir noch einem LKW Hilfe leisten, welcher auf der St 2133, Höhe Feuerwehrhaus, hängen blieb.

Mittwoch, 02.01.2019

 

Gegen 15:51 Uhr wurden wir zu einer Fahrzeugsicherung auf die DEG25, Höhe Böhaming, alarmiert. Ein Pkw kam aufgrund Glatteis von der Fahrbahn ab. Der Pkw wurde durch uns gesichert und aus dem Graben befreit.
Noch während des Einsatzes gegen 16:30 Uhr wurden wir zu einem VU mit eingeklemmten Person auf die B533, Höhe Abzweigung Wannersdorf, gerufen. In der Erstmeldung brannte der Pkw in dem die Person eingeschlossen war. Wir unterstützten die Kameraden aus Lalling, Hunding und Grattersdorf bei der Personenbefreiung.