Gerätehaus

Im Juli 1987 wurde unser Altbau mit einem großen Fest eingeweiht. Es beinhaltete einen Stellplatz, einen Schulungsraum, einen Aufenthaltsraum und ein Büro sowie sanitäre Anlagen.

Doch bereits zehn Jahre später häuften sich die Anforderungen an die Feuerwehr, so dass der Ruf laut wurde nach einem Mehrzweckfahrzeug. Diese wurde 2002 seiner Bestimmung übergeben. 

Mit dieser Anschaffung war der Platz im bestehenden Feuerwehrhaus zu gering. In Zusammenarbeit mit der Gemeinde wurde ein Anbau in Planung gegeben der schließlich 2005 realisiert wurde.

Seit 2005 stehen nun drei Stellplätze zur Verfügung, die seit Dezember 2009 auch durch die Anschaffung eines TLF 24/50 genutzt werden. Wobei zwei Tore in Richtung Osten vorhanden sind und eines in Richtung Westen.

Im Jahr 2015 wurde der Altbau saniert. Neben einem neuen Tor wurden im Innenbereich Fliesen angebracht und eine neue Nebeneingangstür installiert. Im Zuge dieser Renovierung wurde die gesamte Elektroinstallation auf den neuesten Stand gebracht. Als Ergänzung für die aktiven Kameraden wurden zudem neue Spinde angebracht, so dass nun fast jeder aktive Kamerad seinen eigenen Spind besitzt.